Scheune auf Dreiseithof steht in Flammen: 200.000 Euro Schaden

Geithain - Am Dienstagnachmittag ist ein Feuer auf einem Dreiseithof in Geithain ausgebrochen. Die Polizei ermittelt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 200.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Geithain und Umgebung mussten am Dienstagabend zu einem Brand ausrücken. (Symbolbild)
Die Freiwilligen Feuerwehren aus Geithain und Umgebung mussten am Dienstagabend zu einem Brand ausrücken. (Symbolbild)  © David Inderlied/dpa

Wie die Leipziger Polizei am Mittwoch bestätigte, hatte eine Scheune auf dem Dreiseithof in der Marienstraße gegen 16.40 Uhr aus bisher unbekannter Ursache Feuer gefangen. Das Gebäude brannte vollständig aus.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren in Geithain, Borna und Narsdorf konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindert werden.

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mindestens 200.000 Euro.

Leipzig: Feuerwehr-Einsatz im Landkreis Leipzig: Illegal errichtete Hütte brennt nieder
Leipzig Feuerwehreinsatz Feuerwehr-Einsatz im Landkreis Leipzig: Illegal errichtete Hütte brennt nieder

Ein Brandursachenermittler war am Mittwoch vor Ort.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Branddeliktes wurden aufgenommen.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: