Geschlagen und getreten: 18-Jähriger in Leipzig mitten am Tag überfallen

Leipzig - Ein 18-Jähriger ist in Leipzig-Schleußig mitten am Tag Opfer eines Überfalls geworden. Die unbekannten Täter: offenbar zwei Gleichaltrige.

In Leipzig wurde ein 18-Jähriger von zwei Unbekannten angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
In Leipzig wurde ein 18-Jähriger von zwei Unbekannten angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kamen die zwei Angreifer am Freitag gegen 16 Uhr in der Könneritzstraße auf den 18-Jährigen zu, forderten die Herausgabe persönlicher Gegenstände und attackierten ihn mit Schlägen und Tritten.

"Der Angegriffene übergab dann Kleidungsstücke und eine geringe Menge Bargeld", hieß es weiter.

Das Opfer sei leicht verletzt worden. Der Stehlschaden liege im mittleren dreistelligen Bereich.

Leipzig: Das erste Mal in Sachsen: Deutsche Start-Up-Szene ist in Leipzig zu Gast
Leipzig Das erste Mal in Sachsen: Deutsche Start-Up-Szene ist in Leipzig zu Gast

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen räuberischer Erpressung und sucht Zeugen.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

  • arabischer Phänotyp
  • etwa 16 bis 18 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • schlank
  • braune Haut
  • dunkelbraune Augen
  • dunkle Kleidung, beide mit Kapuze

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0341/96646666 entgegen.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Leipzig: