Helft mit und verschönert Euer Leipzig! Stadionumfeld soll aufgewertet werden

Leipzig - Der Bereich rund um die Red Bull Arena soll in Zukunft umgestaltet werden. Damit jeder Bürger seine Vorschläge einbringen kann, organisiert die Stadt Leipzig Anfang Oktober mobile Vor-Ort-Stationen rund um das Stadion.

Das Areal rund um die Red Bull Arena soll zukünftig mithilfe der Bürger umgestaltet werden. (Archivbild)
Das Areal rund um die Red Bull Arena soll zukünftig mithilfe der Bürger umgestaltet werden. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das achteinhalb Hektar große Areal zwischen dem Waldstraßenviertel und der Arena im Zentrum-Nordwest umfasst die Festwiese und den Stadionvorplatz, aber auch eine vierreihige Baumallee sowie angrenzende öffentliche Freiflächen.

Genau diese Gegend soll in den kommenden Jahren zu einem attraktiven, beliebten und gut erreichbaren Teil der Stadt aufgewertet werden.

Dabei können interessierte Anwohnerinnen und Anwohner helfen, indem sie Ideen und Vorschläge an mobilen Vor-Ort-Stationen an drei Terminen zu Beginn des kommenden Monats einbringen und diskutieren.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes werden mit einem Lastenrad in dem Gebiet unterwegs sein und die Vorstellungen und Wünsche der Bürger vor Ort erfassen, um sie in einem Rahmenplan für den öffentlichen Raum im Frühjahr 2021 den politischen Gremien zur Entscheidung vorzulegen.

"Mit dem Rahmenplan sollen die wichtigsten funktionalen, städtebaulichen, verkehrlichen und gestalterischen Zusammenhänge aufgegriffen werden, um ein Leitbild für die weitere Planung zu entwickeln", heißt es auf der Webseite der Stadt.

Über Stärken und Herausforderungen ins Gespräch kommen

Ziel sei es, über Stärken, Herausforderungen und mögliche Entwicklungsoptionen des Stadionumfeldes miteinander ins Gespräch zu kommen.

So sollen beispielsweise nicht nur die Bedürfnisse der Autofahrer, die am Stadion einen Parkplatz suchen, berücksichtigt werden, sondern auch die der Spaziergänger und Nutzer der Haltestelle Arena.

Die mobilen Vor-Ort-Stationen wird es an folgenden Tagen und Orten geben:

  • Freitag, 2. Oktober 2020, zwischen 10 und 13 Uhr auf dem Stadionvorplatz vor dem Eingang der Schule 5 (Friedrich-Ebert-Straße)
  • Samstag, 3. Oktober 2020, zwischen 11 und 14 Uhr am südlichen Hauptzugang zur Festwiese (Jahnallee)
  • Mittwoch, 7. Oktober 2020, zwischen 15 und 18 Uhr auf dem Vorplatz am östlichen Zugang zur Quarterback-Immobilien-Arena (Friedrich-Ebert-Straße)

Eine Anmeldung zu den Gesprächsrunden ist nicht erforderlich. Vor Ort sind die Abstands- und Hygiene-Bestimmungen einzuhalten sowie entsprechende Hinweise der Mitarbeiter zu beachten.

Für Interessenten gibt es >>> hier weitere Informationen zum Rahmenplan und den Beteiligungsformaten.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0