Inzidenz unterschritten: Leipzig hebt Ausgangssperre und 15-km-Radius auf

Leipzig - Und wieder ein Stück hin zur Normalität: Leipzigs Stadtverwaltung hat am Montagnachmittag angekündigt, dass sowohl die Ausgangssperre als auch der 15-Kilometer-Radius aufgehoben werden. Auch weitere Corona-Beschränkungen wurden gekippt.

Schlittschuhfahren vor dem Völkerschlachtdenkmal kann man künftig auch wieder nachts - zumindest theoretisch. Leipzig hebt die zwischen 22 und 6 Uhr geltende Ausgangssperre auf.
Schlittschuhfahren vor dem Völkerschlachtdenkmal kann man künftig auch wieder nachts - zumindest theoretisch. Leipzig hebt die zwischen 22 und 6 Uhr geltende Ausgangssperre auf.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der Grund für die Neuregelung: Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, die sogenannte 7-Tage-Inzidenz, liegt seit fünf Tagen in Folge unter dem kritischen Wert von 100, so die Stadt in einer Mitteilung.

Damit jedoch nicht genug. Tatsächlich wurde mittlerweile sogar die nächste kritische Marke von weniger als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche geknackt. Laut Robert-Koch-Institut lag der Wert am Montag (15, Februar, 0 Uhr) bei 45,2, laut Stadt bei 46,5.

Auf Grundlage der seit Monat geltenden Corona-Schutzverordnung sowie in Absprache mit den Landkreisen Leipziger Land und Nordsachsen habe Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (63, SPD) nun entschieden, die zwischen 22 und 6 Uhr geltende Ausgangssperre sowie weitere Beschränkungen aufzuheben.

Dazu gehören ebenfalls:

  • Der 15-Kilometer-Radius: Wege außerhalb des bisher geltenden Radius sind künftig wieder erlaubt, sofern sie der Grundversorgung dienen.
  • Individualsport und Bewegung im Freien sind unter Beachtung der Hygieneregeln und mit beschränkten Kontakten wieder zulässig.

Die Regelung trete mit ihrer amtlichen Veröffentlichung in Kraft.

Die neue Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates ermöglicht es Städten und Landkreisen, sowohl die Ausgangssperre als auch die 15-Kilometer-Beschränkung aufzuheben, wenn sowohl in Sachsen als auch in der Heimatregion die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an fünf Tagen hintereinander unter 100 liegt.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0