Kerze löst Brand in Mehrfamilienhaus aus: 23 Menschen evakuiert

Torgau - Nach einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Torgau (Landkreis Nordsachsen) haben am frühen Freitagmorgen 23 Menschen ihre Wohnungen verlassen müssen.

Bei einem Feuer in Torgau mussten 23 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Bei einem Feuer in Torgau mussten 23 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus gebracht werden. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Nach Angaben der Polizei Leipzig hatte eine Kerze in der Wohnung eines Mannes gegen 4.40 Uhr den Brand ausgelöst.

Der 57-Jährige hatte vergeblich versucht, die Flammen zu löschen. Er lief zu einem Nachbarn, der dann die Einsatzkräfte alarmierte.

Da der Rauch in die Flure des Hauses drang, musste das Gebäude evakuiert werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt, nach kurzer Zeit durften die Menschen auch wieder zurück in ihre Wohnungen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0