Kreuzungscrash im Leipziger Westen: Taxifahrer verletzt

Leipzig - Im Leipziger Stadtteil Plagwitz hat es am Donnerstagabend ordentlich gekracht: Mitten auf einer Kreuzung knallten zwei Autos ineinander. Dabei wurde ein Taxifahrer verletzt.

Offenbar war der Fahrer des Golfs über Rot gefahren.
Offenbar war der Fahrer des Golfs über Rot gefahren.  © Einsatzfahren Leipzig

Wie ein Polizeisprecher auf TAG24-Anfrage mitteilte, sei es gegen 22 Uhr zu dem Unfall an der Karl-Heine-Straße, Ecke Erich-Zeigner-Allee gekommen.

Demnach wird vermutet, dass der beteiligte Golf bei Rot über die Ampel gefahren und daraufhin mit dem Taxi zusammengestoßen ist.

Der verletzte Taxifahrer sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Taxifahrer wurde bei dem Unfall verletzt, das Auto war nicht mehr fahrbereit.
Der Taxifahrer wurde bei dem Unfall verletzt, das Auto war nicht mehr fahrbereit.  © Einsatzfahren Leipzig

Durch den Crash sei das Taxi nicht mehr fahrbereit gewesen.

Titelfoto: Einsatzfahren Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig: