"Kripo live": Dreiste Diebe klettern auf Leipziger Kirche und stehlen Kreuz

Leipzig - Die Polizei wendet sich mithilfe der Sendung "Kripo live" an die Öffentlichkeit. Es wird fieberhaft nach dem gestohlenen Kreuz der Kirche St. Gabriel gesucht.

Das Kreuz der Gemeinde St. Gabriel ist mit Kupfer beschlagen.
Das Kreuz der Gemeinde St. Gabriel ist mit Kupfer beschlagen.  © Screenshot/Kripo live

"Pater Josef, das Kreuz ist weg!", wurde Pater Josef kleine Bornhorst OP von einem Mitglied seiner Gemeinde in Leipzig-Wiederitzsch am 12. Juni diesen Jahres aus dem Bett geklingelt.

Und tatsächlich: In der Nacht vom 11. auf den 12. Juni kletterten unbekannte Diebe über das Schrägdach der katholischen Kirche.

Sie hatten es auf das 1,50x1m große Kupferkreuz am höchsten Punkt des Dachs abgesehen. 

Tatsächlich gelang es ihnen, ihre Beute unbemerkt aus der Verankerung zu lösen und abzutransportieren.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4000 Euro.

Die Kirche St. Gabriel befindet sich im Leipziger Norden.
Die Kirche St. Gabriel befindet sich im Leipziger Norden.  © Screenshot/Kripo live

Habt ihr in der Nacht zum 12. Juni an der Kirche etwas bemerkt? Dann meldet Euch bei der Leipziger Polizei unter der Telefonnummer 034196646666.

Titelfoto: Screenshot/Kripo live

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0