Leipziger Markt Musik meets Bachfest: Zehn Tage Live-Musik, Show und Kulinarik

Leipzig - Und wieder kehrt ein kleines Stückchen Normalität ins schöne Leipzig zurück! Am Freitag (6. August) beginnt unter freiem Himmel auf dem Marktplatz der Messestadt die Leipziger Markt Musik 2021 – diesmal mit einer Besonderheit.

Wie schon im vergangenen Jahr wird die Leipziger Markt Musik unter Einhaltung gewisser Regeln ab Freitag stattfinden.
Wie schon im vergangenen Jahr wird die Leipziger Markt Musik unter Einhaltung gewisser Regeln ab Freitag stattfinden.  © Leipziger Markt Musik/Jörg Singer

Nachdem es Mitte Juni überwiegend nur digital stattfinden konnte, wird sich zum ersten Mal das Bachfest Leipzig als starker Programmpartner am Leipziger Musikfestival beteiligen, heißt es auf der Webseite des Veranstalters FAIRNET, einem Tochterunternehmen der Leipziger Messe.

"Wir freuen uns sehr, dass Veranstaltungen in Sachsen wieder möglich sind und darauf, gemeinsam mit Leipzigern und Gästen der Stadt im August zehn Tage lang Musik und Unterhaltung zu erleben", so Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner.

Mit zahlreichen Genres wie Klassik, Rock & Pop oder auch Soul hat das bis zum 15. August stattfindende Fest nicht nur musikalisch einiges zu bieten.

Leipzig: Wahl-Zwischenstand aus Leipzig: SPD liegt vorn
Leipzig Wahl-Zwischenstand aus Leipzig: SPD liegt vorn

Viele Gastronomen werden ihre Gäste auf den Freisitzen auf dem Marktplatz im Herzen der Stadt begrüßen und kulinarisch verwöhnen. Zu ihnen gehören der Ratskeller, der Thüringer Hof, Auerbachs Keller sowie die fairgourmet.

Die Leipziger Markt Musik beginnt täglich um 16 Uhr und wird aus einer Mischung aus Live-Auftritten sowie Konzert-Mitschnitten bestehen. Moderiert wird die Veranstaltung von RB-Leipzig-Stadionsprecher Tim Thoelke (49).

Am ersten Abend steht ab 20 Uhr die hr Bigband mit "Bach goes Big Band" auf der Bühne vor dem Alten Rathaus und "lässt barocke Strenge und jazzmusikalische Lockerheit, detailgenaue Komposition und die Freiheit der Improvisation aufeinandertreffen".

Das vollständige Programm des zehntägigen Musikfestivals findet Ihr hier.

Die Vorbereitungen auf dem Leipziger Marktplatz sind in vollem Gange

An diese Regeln müsst Ihr Euch bei Eurem Besuch halten:

Damals mussten ebenso Abstände zwischen den Tischen eingehalten werden wie heute.
Damals mussten ebenso Abstände zwischen den Tischen eingehalten werden wie heute.  © Leipziger Markt Musik/Jörg Singer

Um gewisse Hygieneregeln kommen die Besucher natürlich nicht herum.

Zum genehmigten Konzept gehören hier:

  • Nur genesene, geimpfte oder innerhalb der letzten 24 Stunden negativ getestete Personen haben Zutritt zur Veranstaltung. Die Kontrolle erfolgt am Einlass.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen sich vollständig registrieren.
  • Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Ist dies nicht möglich, besteht Maskenpflicht.
  • Personen, bei denen der Verdacht einer Corona-Infektion besteht, wird kein Einlass gewährt.
Leipzig: Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!
Leipzig Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!

"Die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucher sowie der Schutz vor einer weiteren Ausbreitung von COVID-19 haben oberste Priorität", heißt es zur Erklärung auf der Seite des Veranstalters.

Wer dennoch Lust hat, sich bei leckerem Essen musikalisch verwöhnen zu lassen, kann hier einen Sitzplatz in der gastronomischen Einrichtung seiner Wahl reservieren.

Titelfoto: Leipziger Markt Musik/Jörg Singer

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: