Mark Benecke und Petition sollen Szene-Bar "Sixtina" retten

Leipzig - Nach der überraschenden Kündigung der Sixtina in der letzten Woche wird nun versucht, die Kult-Kneipe vor dem drohenden Aus zu bewahren. Auch prominente Unterstützung hat sich eingeschaltet.

Für Benecke ist Leipzig die "Kernstadt des Gothic".
Für Benecke ist Leipzig die "Kernstadt des Gothic".  © Oliver Berg / dpa, Screenshot Facebook/ Absintheri

Am letzten Mittwoch war der erste Räumungstermin der Sixtina angesetzt. Der Gerichtsvollzieher blieb jedoch aus - stattdessen versammelten sich rund hundert Gruftis und Absinth-Fans vor der Szene-Kneipe und protestierten gegen deren Rausschmiss.

Mittlerweile wurde auch eine Petition ins Netz gestellt, die die Kündigung noch irgendwie verhindern soll. Den Link dazu findet Ihr >>hier.

"Immer mehr Investoren kommen in die Stadt und benehmen sich mit Ihrem Geld wie die Axt im Walde. Sie haben keine Ahnung von Leipziger Kultur und auch keinerlei Respekt vor langjährig bestehenden Institutionen", schimpfen die Barbesitzer auf der Petitionsseite.

Leipzig: Sommerfeste, Festivals, Kino unterm Sternenhimmel: Das ist heute in Leipzig los!
Leipzig Kultur & Leute Sommerfeste, Festivals, Kino unterm Sternenhimmel: Das ist heute in Leipzig los!

Sie werfen dem Vermieter vor, die Sixtina mit falschen Anschuldigungen aus dem bestehenden Mietvertrag werfen zu wollen. Als Grund für die Kündigung war häufige Ruhestörung angegeben worden (TAG24 berichtete).

Auch ein berühmtes TV-Gesicht macht sich für den Erhalt der Absintherie stark. "Es ist der letzte mir bekannte Ort dieser Art in Deutschland. Wenn ausgerechnet in Leipzig, der weltweiten Kernstadt des Gothic, dieser Ort schließen sollte, dann bleiben Glitzerdielen, Shopping Malls und Bullshit übrig", schreibt der Forensiker und Buchautor Dr. Mark Benecke auf seiner Facebook-Seite.

Der 49-Jährige ist selbst bekennender Anhänger der Schwarzen Szene und war vor allem zu Wave-Gotik-Treffen schon häufiger in der Sixtina zu Gast.

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: