Markt wird Konzert-Freisitz: Leipzig beendet Corona-Starre

Leipzig - Die Leipziger Messe will den Menschen in ihrer Stadt endlich wieder etwas Normalität bescheren. Vom 7. bis zum 16. August soll auf dem Marktplatz das erste Groß-Event nach der Corona-Starre stattfinden.

Im August wird Leipzigs Marktplatz wieder zum größten musikalischen Freisitz Sachsens.
Im August wird Leipzigs Marktplatz wieder zum größten musikalischen Freisitz Sachsens.  © Thomas Schulze / dpa

Zur "Leipziger Markt-Musik" soll es jeden Abend Live-Konzerte geben. Engagiert wurden unter anderem Jasmin Graf, Tino Standhaft, Nathalie Dorra und die Bigband der Philharmonie Leipzig.

Mehrere Gastronomen wollen den Marktplatz dazu zum größten Freisitz der Stadt verwandeln. Im Inneren soll die Teilnehmerzahl auf 950 Gäste begrenzt sein. 

Doch die Gastro-Zelte verkaufen beidseitig, sodass auch außerhalb der Umzäunung Hunderte Menschen von Kunst und Genuss profitieren können. 


"Als Gastgeber werden wir alles daran setzen, dass die Besucher entspannte und genussvolle Abende erleben", kündigte Messe-Chef Martin Buhl-Wagner an.

Titelfoto: Thomas Schulze / dpa

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0