Laubfrosch ist Leipziger Auwald-Art des Jahres, aber: "Müssen ihn schützen"

Leipzig - Der Europäische Laubfrosch ist die Leipziger Auwald-Art des Jahres 2022.

Der Laubfrosch wurde zur Leipziger Auwald-Art des Jahres 2022 gekürt.
Der Laubfrosch wurde zur Leipziger Auwald-Art des Jahres 2022 gekürt.  © Jan Woitas/dpa

"Der Laubfrosch ist in der Aue leider weniger vorhanden, als wir uns das wünschen. Daher müssen wir alle Anstrengungen unternehmen, um ihn zu schützen", sagte Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (47, Linke) am Samstag anlässlich des 28. Leipziger Auwald-Tage.

"Der Leipziger Auwald bietet mit seinem Mosaik aus Flusssystemen, offenen Biotopen, Auwaldresten und Standgewässern für Laubfrösche sehr geeignete Habitate", erklärte Wolf-Rüdiger Große (75) vom Naturschutzbund (Nabu) Sachsen.

Jedoch sei der Bestand seit Jahren rückläufig.

Als Ursachen vermute er unter anderem den Klimawandel und die Verknappung der Nahrungsmittel durch den Rückgang der Insekten.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Leipzig: