Großbaustelle im Zentrum: So sieht der Goerdelerring bald nicht mehr aus!

Leipzig - Der Goerdelering ist einer der Knotenpunkte des öffentlichen Nahverkehrs in Leipzig - doch noch diesen Monat soll ein großer Umbau beginnen. Das führt zu monatelangen Baustellen, Umleitungen und Fahrplanänderungen.

So soll die Haltestelle Goerdelerring bald nicht mehr aussehen.
So soll die Haltestelle Goerdelerring bald nicht mehr aussehen.  © privat

138 Millionen Euro investieren die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) dieses Jahr in neue Fahrzeuge und das Gleisnetz, heißt es von der Stadt.

Eins der Großprojekte: Die Modernisierung des Goerdelerrings. Was langfristig für mehr Komfort und Sicherheit der Fahrgäste sorgt, könnte in den kommenden Monaten allerdings die Nerven vieler Verkehrsteilnehmer auf die Probe stellen.

Denn die Haltestelle Goerdelerring ist die zweigrößte Haltestelle der Stadt - mit mehr als 12.000 Fahrgästen täglich.

Der Knotenpunkt soll "grundhaft umgebaut und für die Zukunft fit gemacht" werden, so die LVB. Zeitgleich würden auch die Gleisanlagen erneuert und Kanalarbeiten durchgeführt werden.

Los geht das Ganze am 30.März. An diesem Tag tritt auch ein neuer Fahrplan in Kraft (weitere Infos dazu hier).

Dabei wird die Haltestelle laut LVB wegen der Bauarbeiten für fünf Monate, vom 30. März bis 30. August, komplett gesperrt.

Aus vier Bahnsteigen werden drei

So soll die Haltestelle Goerdelerring nach dem Umbau aussehen.
So soll die Haltestelle Goerdelerring nach dem Umbau aussehen.  © Leipziger Gruppe

Die Baustelle bedeutet Umleitungen für fast alle Straßenbahnlinien. 

Unter anderem sollen die Linien 3, 7 und 15 vom Hauptbahnhof über Wilhelm-Liebknecht-Platz, Nordplatz und Pfaffendorfer Straße fahren und als Zugang zur Innenstadt auch die Haltestelle Lortzingstraße bedienen.

Das Ziel des Umbaus: Einfachere Umsteigemöglichkeiten, höhere Sicherheit und eine neue Beschilderung. 

Außerdem sollen ähnlich wie an der Haltestelle Hauptbahnhof die beiden mittleren Bahnsteige zu einem verschmelzen. 

Auch für Autofahrer kommt es vom 30.März bis zum 31.Oktober zu Spur-Einengungen, Umleitungen und Sperrungen (Weitere Infos dazu hier).

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis November.

Die Haltestelle Goerdelerring ist ein beliebter Knotenpunkt im Zentrum.
Die Haltestelle Goerdelerring ist ein beliebter Knotenpunkt im Zentrum.  © privat

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0