Nächste Absage wegen Corona in Leipzig: Auch das Bachfest fällt aus

Leipzig - Das Bachfest Leipzig 2020 fällt wegen der Coronavirus-Pandemie aus. Der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (62, SPD) habe der Stiftung Bach-Archiv die Absage angeordnet, teilten die Organisatoren am Montag mit.

Das Bachfest Leipzig 2020 fällt wegen des Coronavirus aus.
Das Bachfest Leipzig 2020 fällt wegen des Coronavirus aus.  © Sebastian Willnow / dpa-Zentralbild / dpa

Begründet wurde die Maßnahme mit globalen Ein-und Ausreiseverboten, beschränktem Flugverkehr sowie der potenziellen Gefährdung von Gästen, Künstlern und Mitarbeitern. 

Michael Maul, Intendant des Bachfestes, bezeichnete die Absage als "eine unvermeidliche Entscheidung".

Vom 11. bis 21. Juni sollten bei dem internationalen Musik-Festival Bach-Interpreten sowie mehr als 40 Bach-Chöre aus allen Kontinenten an Johann Sebastian Bachs originalen Leipziger Wirkungsorten die größte Zusammenkunft der globalen Bach-Community aller Zeiten feiern, hieß es. 

Leipzig: Kein Abstand, keine Maske: Bilanz von Deutschlands erster Club-Party in der Leipziger Distillery
Leipzig Kultur & Leute Kein Abstand, keine Maske: Bilanz von Deutschlands erster Club-Party in der Leipziger Distillery

Im Vorverkauf seien Tickets in mindestens 42 Länder verkauft worden. "Wir haben lange mit uns gerungen, das Bachfest abzusagen. Aber am Ende ist die Gesundheit der Menschen selbstverständlich das höhere Gut", sagte Oberbürgermeister Jung.

Das Konzept des Festivals unter dem Motto "BACH - We are FAMILY!" soll nun auf das Bachfest Leipzig 2022 übertragen werden. 

"Alle für 2020 verpflichteten Bach-Chöre haben uns bereits signalisiert, dass sie auch zu einem späteren Festival-Jahrgang nach Leipzig reisen würden", sagte Maul.

Titelfoto: Sebastian Willnow / dpa-Zentralbild / dpa

Mehr zum Thema Leipzig: