Leipzig: Frau wird mitten in der Nacht von fremdem Mann in ihrer Wohnung überrascht

Leipzig - Einen wahr gewordenen Albtraum hat eine junge Frau in der Nacht auf Donnerstag im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld erlebt: Plötzlich stand ein fremder Mann in ihrer Wohnung.

Im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld wurde in der Nacht auf Donnerstag in die Wohnung einer jungen Frau eingebrochen. (Symbolbild)
Im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld wurde in der Nacht auf Donnerstag in die Wohnung einer jungen Frau eingebrochen. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Der Einbrecher stieg gegen 4.06 Uhr durch ein Badezimmer-Fenster ins Innere des Hauses in der Kapellenstraße, wie die Polizei Leipzig am Freitag mitteilte.

Die Mieterin habe Geräusche gehört und das Licht einer Taschenlampe gesehen, woraufhin sie zu schreien begann. Das schlug den Täter dann offenbar in die Flucht: Der habe daraufhin nämlich die Beine in die Hand genommen und sei abgehauen.

Polizisten konnten kurze Zeit später einen 36 Jahre alten Tatverdächtigen auf einem Nachbargrundstück feststellen, hieß es weiter.

Leipzig: Rente für den alten Robur: Sächsische Feuerwehr will Löschfahrzeug verkloppen
Leipzig Feuerwehreinsatz Rente für den alten Robur: Sächsische Feuerwehr will Löschfahrzeug verkloppen

Durch die Tat sei ein Schaden von etwa 500 Euro entstanden.

Der Algerier muss sich nun wegen des Verdachts eines Einbruchsdiebstahls verantworten.

Titelfoto: 123rf/Hunter Bliss

Mehr zum Thema Leipzig: