Leipzig: Mann reißt Autotür auf, schlägt auf Fahrerin ein und zerrt sie aus ihrem Wagen

Leipzig - Schockierende Tat im Leipziger Zentrum-Nord: Eine Autofahrerin ist am frühen Mittwochmorgen brutal von einem Mann angegriffen worden.

Am Mittwochmorgen wurde eine Autofahrerin im Leipziger Zentrum-Nord brutal attackiert. (Symbolbild)
Am Mittwochmorgen wurde eine Autofahrerin im Leipziger Zentrum-Nord brutal attackiert. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 5.30 Uhr mit ihrem Wagen auf dem Tröndlinring unterwegs, als es zu der plötzlichen Attacke kam.

Während sie laut Mittelung nach rechts in die Gerberstraße abbiegen wollte, lief ein 44 Jahre alter Deutscher bei Rot über die Fahrbahn. Daraufhin habe die Fahrerin bremsen müssen.

"Der Mann ging zur Fahrertür, riss diese auf und schlug mehrfach unvermittelt auf die Fahrerin ein. Anschließend zog er die Frau aus dem Auto auf die Straße", hieß es weiter.

Leipzig: Honecker for Kanzler? Plakat mit DDR-Staatschef in Leipzig gesichtet
Leipzig Honecker for Kanzler? Plakat mit DDR-Staatschef in Leipzig gesichtet

Das verletzte Opfer sei schließlich in einem Rettungswagen versorgt worden.

Der 44-Jährige wurde in eine Fachklinik gebracht. Er wird sich nun wegen Körperverletzung und eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

Titelfoto: 123rf/Hunter Bliss

Mehr zum Thema Leipzig: