Mitten in der Nacht: Schon wieder Polizeieinsatz im Leipziger Clara-Zetkin-Park

Leipzig - Beamte der Polizei waren in der Nacht zu Samstag erneut im Clara-Zetkin-Park in der Leipziger Innenstadt im Einsatz.

Die Party auf der Sachsenbrücke soll aufgelöst worden sein.
Die Party auf der Sachsenbrücke soll aufgelöst worden sein.  © Silvio Bürger

Nach Informationen von TAG24 sollen zahlreiche junge Leute auf der Sachsenbrücke gefeiert haben. 

Eine Sprecherin der Polizei erklärte dazu: "Es gab mehrere Beschwerden wegen Ruhestörung, denen die Beamten nachgegangen sind."

Unbestätigten Informationen zufolge soll es nicht zum ersten Mal Beschwerden gegeben haben, weshalb die Polizei nun durchgriff.

Leipzig: 21-Jährige in Leipzig mit Reizgas angegriffen und ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen
Leipzig 21-Jährige in Leipzig mit Reizgas angegriffen und ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen

Die Party wurde aufgelöst, Vorfälle gab es dabei nicht.

Weniger schön: Die Feiernden sollen einiges an Müll und Flaschen hinterlassen haben. Zudem wurden Büsche und Rasenflächen als Toiletten zweckentfremdet.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig: