Mitten in der Nacht: Schon wieder Polizeieinsatz im Leipziger Clara-Zetkin-Park

Leipzig - Beamte der Polizei waren in der Nacht zu Samstag erneut im Clara-Zetkin-Park in der Leipziger Innenstadt im Einsatz.

Die Party auf der Sachsenbrücke soll aufgelöst worden sein.
Die Party auf der Sachsenbrücke soll aufgelöst worden sein.  © Silvio Bürger

Nach Informationen von TAG24 sollen zahlreiche junge Leute auf der Sachsenbrücke gefeiert haben. 

Eine Sprecherin der Polizei erklärte dazu: "Es gab mehrere Beschwerden wegen Ruhestörung, denen die Beamten nachgegangen sind."

Unbestätigten Informationen zufolge soll es nicht zum ersten Mal Beschwerden gegeben haben, weshalb die Polizei nun durchgriff.

Die Party wurde aufgelöst, Vorfälle gab es dabei nicht.

Weniger schön: Die Feiernden sollen einiges an Müll und Flaschen hinterlassen haben. Zudem wurden Büsche und Rasenflächen als Toiletten zweckentfremdet.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0