Schock für Anwohner: Was wollten diese Männer nachts auf dem Dach?

Leipzig - Böses Erwachen für Anwohner in Gohlis: Mitten in der Nacht zum Sonntag stiegen zwei Männer (26 und 32) auf das Dach eines Mehrfamilienhauses in der Dietzgenstraße und rüttelten an den Fenstern! Polizei und Feuerwehr mussten die Betrunkenen letztlich retten.

Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz, um die beiden vom Doch zu holen. (Symbolbild)
Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz, um die beiden vom Doch zu holen. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Als Bewohner die beiden Männer auf dem Dach bemerkten, alarmierten sie die Polizei.

"Die Anwohner gingen davon aus, dass die beiden Männer versuchten, in die Wohnungen zu gelangen", teilte die Polizei Leipzig mit.

Ein zufällig anwesender Polizeihubschrauber habe den Fall bestätigen können. 

Doch die beiden Störenfriede reagierten nicht auf die Beamten vor Ort, blieben einfach auf dem Dach.

"Aufgrund des Alkoholisierungsgrades der beiden (1,76 und 2,16 Promille) war von einer erheblichen Gefahr auszugehen", so die Polizei.

Schließlich musste die Feuerwehr - einschließlich Höhenrettung - ausrücken, um die betrunkenen Männer vom Haus zu holen.

Jetzt prüfen die Beamten, ob die beiden Männer die Kosten des Einsatzes tragen müssen.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0