Sorge um Sara Kulka: "Ich hatte höchstwahrscheinlich Panikattacken"

Leipzig - Fans der Leipziger Influencerin Sara Kulka (29) waren bereits in Sorge: Denn die Ex-GNTM-Kandidatin hatte eine kurze Instagram-Pause eingelegt. Jetzt meldete sich die Blondine mit einer Erklärung zurück - der Grund dürfte ihre Follower beunruhigen. 

Sara Kulka (29) hat mit Panikattacken zu kämpfen.
Sara Kulka (29) hat mit Panikattacken zu kämpfen.  © Screenshot/Instagram/sarakulka_

"Ich habe ja unseren Thailand-Urlaub abgebrochen, weil es mir körperlich so schlecht ging", erklärt Sara Kulka ihren Fans in ihrer aktuellen Instagram-Story.

Damals seien rechte Körperhälfte und Gesicht gelähmt sowie Gliedmaßen taub gewesen. Außerdem habe sie unter Atemstörungen gelitten. 

Ihre erste Befürchtung: Ein Schlaganfall. "Weil anders hätte ich mir meine Symptome oder meine Reaktionen von meinem Körper nicht erklären können."

Später seien auch noch Sehstörungen und Übelkeit dazu gekommen. "Mein Körper hat komplett verrückt gespielt", erinnert sich die 29-Jährige.

Die Influencerin schien sich in den vergangenen Wochen wieder zu erholen. Doch nun der herbe Rückschlag: Die Symptome sind wieder da!

Trotz vieler Arztbesuche habe Sara Kulka bis heute keine richtige Diagnose bekommen - es könne also auch psychosomatisch sein.

Auch wenn es ihr sehr schwer fiele, müsse sie sich nun eingestehen, dass sie "höchstwahrscheinlich Panikattacken" hatte. Sie habe bisher einfach nicht begreifen können, wie "ein Kopf den Körper platt macht".

Der Grund für die Attacken: Sie mache sich zu viele Gedanken über sich und andere Menschen. Deshalb müsse die Mutter von zwei Töchtern jetzt lernen damit umzugehen - denn nur so könnten die Symptome kontrolliert werden.

Das bedeute auch weniger Posts. Doch keine Angst: "So ein bisschen süchtig bin ich ja auch nach euch und Instagram. So komplett runterschrauben möchte ich das jetzt auch nicht", beruhigt die Blondine ihre Fans.

Sara Kulka ist also weiterhin für ihre Followern da. Bleibt ihr nur zu wünschen, dass es ihr gesundheitlich bald wieder besser geht!

Titelfoto: Screenshot/Instagram/sarakulka_

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0