Crash-Boom-Bang durch die Stadt

Leipzig - Was im Weg steht, wird weggerammt! Das schien das Motto jener Seat-Fahrerin (43) gewesen zu sein, die am Dienstagabend auf der Prager Straße in Leipzig für jede Menge Schrott gesorgt hat (TAG24 berichtete).

Endstation Mercedes-Taxi: Die Frau war mit ihrem Seat ungebremst in den haltenden Wagen gerast.
Endstation Mercedes-Taxi: Die Frau war mit ihrem Seat ungebremst in den haltenden Wagen gerast.  © Einsatzfahrten Leipzig

Zunächst war sie an der Kreuzung Tabaksmühle in einen bei Rot wartenden Skoda gekracht. 

Die Dame legte daraufhin den Rückwärtsgang ein, kurvte um den Skoda und bretterte bei tiefstem Rot über die Kreuzung.

An der nächsten Ampelkreuzung, die ebenfalls Rot geschalten war, raste die Furie ungebremst in ein haltendes Mercedes-Taxi. 

Dessen Fahrer (51) musste mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden. 

Was die nur leicht verletzte Chaos-Pilotin zu diesem Horror-Trip bewogen hat, ist laut Polizei unklar.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0