Unfall auf dem Leipziger Augustusplatz: Fußgängerin von Bahn erfasst!

Leipzig - An der Haltestelle Augustusplatz in Leipzig ist am Montagnachmittag eine Fußgängerin von einer Straßenbahn gestreift und dabei leicht verletzt worden.

Die Fußgängerin erlitt leichte Verletzungen, wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Die Fußgängerin erlitt leichte Verletzungen, wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.  © Christian Grube

Wie Polizeisprecher Philipp Jurke gegenüber TAG24 mitteilte, hatte sich die 45-Jährige an der Haltestelle Augustusplatz befunden.

"Sie stand mit dem Rücken zu den Bahngleisen und wollte Richtung Johannisplatz weiterlaufen, als eine Straßenbahn einfuhr", so Jurke.

Der Fahrer der Bahn (55) soll noch ein Warnzeichen gegeben haben. Daraufhin habe sich die Frau umgedreht, wodurch sie jedoch mit ihrer linken Seite an die Straßenbahn geriet.

"Die Bahn streifte sie. Dadurch fiel die Frau zu Boden", sagte Jurke.

Die 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen, wurde daraufhin zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall soll sich gegen 15 Uhr ereignet haben.

Glücklicherweise war die Frau von der Bahn lediglich gestreift worden.
Glücklicherweise war die Frau von der Bahn lediglich gestreift worden.  © Christian Grube

Die Kreuzung am Augustusplatz war während der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt.

Titelfoto: Christian Grube

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0