15-jährige Fahrradfahrerin in Leipzig angefahren

Leipzig - Schon wieder ist in Leipzig eine Radfahrerin (15) von einem Auto erfasst worden. Der Unfall ereignete sich am Dienstag auf dem Dittrichring. Dabei soll jedoch auch die 15-Jährige eine Ordnungswidrigkeit begangen haben.

Wieder einmal ist in Leipzig eine Radfahrerin von einem Auto erfasst worden. (Symbolbild)
Wieder einmal ist in Leipzig eine Radfahrerin von einem Auto erfasst worden. (Symbolbild)  © foottoo/123rf

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag gegenüber TAG24 erklärte, ereignete sich der Crash gegen 16.37 Uhr.

"Der 62-jährige Fahrer eines VWs war auf der Käthe-Kollwitz-Straße in Richtung Dittrichring unterwegs und wollte dann rechts abbiegen." Dabei soll er die Vorfahrt der 15-Jährigen missachtet und diese erfasst haben, so die Polizeisprecherin.

Das Mädchen stürzte und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Dabei war zunächst die Rede davon, dass sie schwer verletzt wurde. "Bei uns gilt man jedoch bereits als schwer verletzt, wenn man ins Krankenhaus gebracht werden muss", erklärte Freitag. 

Über den genauen Grad der Verletzung nannte sie keine Informationen.

Der Sprecherin zufolge soll auch die 15-Jährige eine Ordnungswidrigkeit begangen haben, da sie entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung unterwegs war. "Das ändert jedoch nichts daran, dass der Autofahrer die Vorfahrt missachtet hat", so Freitag.

Erst vergangene Woche war in Leipzig eine Radfahrerin (35) von einem Lkw erfasst worden, weil der Fahrer des Lasters ihre Vorfahrt missachtet hatte. Die 35-Jährige kam dabei ums Leben.

Titelfoto: foottoo/123rf

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0