Gewitter und Starkregen möglich: Fällt Public Viewing in Sachsen ins Wasser?

Von Corinna Schwanhold

Leipzig - Fußballfans sollten am Dienstagabend vor dem EM-Spiel der Nationalmannschaft gegen England den Himmel beobachten – denn der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für den Freistaat Gewitter und Starkregen.

Erwartet die Sachsen ein regnerischer Fußballabend? (Archivbild)
Erwartet die Sachsen ein regnerischer Fußballabend? (Archivbild)  © Sebastian Willnow/dpa

"Die ersten Gewitter bilden sich gegen Mittag schon auf der tschechischen Seite. Sie können später dann auch Richtung Sachsen ziehen", sagte eine DWD-Sprecherin. Sturm der Windstärken 8 bis 9 und Starkregen seien auch möglich.

Wo genau die Gewitter herziehen, ist laut DWD nur schwer vorherzusagen. Der äußerste Westen mit der Region Leipzig und der Vogtlandkreis bleibt voraussichtlich verschont.

Schwierig könnte das Wetter dann aber am Abend und in der Nacht werden. "Dann stoßen Winde aufeinander", sagte die Sprecherin.

Klinik! Rentner übersieht Kradfahrer (18), der überschlägt sich und erwischt einen Radfahrer
Leipzig Unfall Klinik! Rentner übersieht Kradfahrer (18), der überschlägt sich und erwischt einen Radfahrer

Im Vogtland wird Windstärke 9 erwartet, Hagelkörner mit einem Durchmesser von vier Zentimetern und Starkregen seien möglich. "Vom Vogtland breitet sich die Wetterlage dann über ganz Sachsen aus", so die Meteorologin.

In den kommenden Tagen bleibt es demnach unbeständig bei kühleren Temperaturen. Für Mittwoch rechnet der DWD mit 24 Grad Celsius, am Donnerstag mit 20 Grad Celsius.

Titelfoto: Sebastian Willnow/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Wetter: