Plötzlich Bäume überall! Leipziger Klinikparkplatz platzt aus allen Nähten

Von Anke Brod

Leipzig - O, Tannenbaum, o Tannenbaum! Was war denn da neulich auf dem Parkplatz des Helios-Park-Krankenhauses an der Strümpelstraße in Leipzig-Probstheida los? Von einem Tag auf den anderen sah man hier vor lauter Wald die Autos nicht mehr!

Statt mit Autos war der Parkplatz an der Helios-Parkklinik kurz vor Weihnachten vollgepackt mit Weihnachtsbäumen.
Statt mit Autos war der Parkplatz an der Helios-Parkklinik kurz vor Weihnachten vollgepackt mit Weihnachtsbäumen.  © Anke Brod

Des Rätsels Lösung ist ebenso einfach wie vorweihnachtlich rührend: 1600 schöne Christbäume warteten auf einem eingezäunten Areal - sonst ein Klinikparkplatz - kurz vor den Feiertagen darauf, von den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abgeholt und daheim festlich geschmückt zu werden.

Die Bäumchen waren von der Klinik-Leitung als Dankeschön vorbestellt worden.

Auf der Facebookseite des Krankenhauses liest es sich dazu am 20. Dezember: "Da wir in diesem Jahr auf unsere alljährliche Weihnachtsfeier verzichten müssen, machen wir allen Mitarbeitern damit eine Freude, sagen DANKE für euren Einsatz und wünschen allen einen schönen 4. Advent."

Prompt drückten einige User ihre Freude über diese wirklich coole Sache aus. So lautet ein Kommentar unter dem Heliospost: "Allen Kräften meine Hochachtung, ganz viel Kraft und bleiben Sie Gesund...tolle Aktion."

Titelfoto: Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0