Hinterm Mikro! DSDS-Finalist Thomas Katrozan hat einen neuen Job

Leipzig - Vor vier Jahren war er Finalist bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", landete auf dem dritten Platz. Sein unverkennbares Markenzeichen: Die bodenlangen Dreadlocks. Nun hat Thomas Katrozan (40) seine erste eigene Radiosendung.

Der ehemalige DSDS-Finalist Thomas Katrozan (40) hat bei Second Radio jetzt seine eigene Radiosendung.
Der ehemalige DSDS-Finalist Thomas Katrozan (40) hat bei Second Radio jetzt seine eigene Radiosendung.  © Ralf Seegers

"Ich wollte schon immer mal Radio machen", sagt der Leipziger und kann es noch gar nicht richtig fassen. 

Sein Traum wurde wahr. Sonntags zwischen 17 und 18 Uhr moderiert der zweifache Familienvater künftig die Sendung "Reggae Fieber" und folgt damit seiner musikalischen Passion. Denn schon mit 19 Jahren hatte ihn das Reggae-Fieber auf einer Jamaika-Reise gepackt.

Apropos: Etwas Lampenfieber hatte der Musiker auch vor seiner ersten Sendung. "Radiointerviews habe ich schon viele gegeben, jetzt selbst als Moderator hinter dem Mikro zu sitzen, das ist mal 'ne ganz andere Nummer", meint Thomas Katrozan.


Hat jetzt einen neuen Kollegen: "Second Radio"-Chefin Angelika Pörsch.
Hat jetzt einen neuen Kollegen: "Second Radio"-Chefin Angelika Pörsch.  © Gerald Krauser

Zu hören ist er bei "Second Radio", einem regionalen Sender für Leipzig und Umgebung - empfangbar über DAB+ Kanal 6C Leipzig und 10D Freiberg/Dresden. 

Titelfoto: Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0