"Antifaschistische Radtour" fährt durch Leipziger Zentrum

Leipzig - Mit einer "Antifaschistischen Fahrradtour" soll am Mittwoch über rechte Netzwerke in Leipzig aufgeklärt werden.

Am Mittwoch ruft das Ladenschlussbündnis Leipzig zur "Antifaschistischen Fahrradtour" auf. Start ist um 15 Uhr an der Moritzbastei. (Archivbild)
Am Mittwoch ruft das Ladenschlussbündnis Leipzig zur "Antifaschistischen Fahrradtour" auf. Start ist um 15 Uhr an der Moritzbastei. (Archivbild)  © Annika Rank

"Wir möchten mit euch zusammen Orte mit aktueller Relevanz für rechtsradikale Strukturen aufsuchen und über diese informieren", heißt es im Aufruf des Ladenschlussbündnisses Leipzig.

Wie das Ordnungsamt mitteilte, sind etwa 150 Teilnehmer angemeldet. Durch den Aufzug müsse zwischen 15 Uhr und 18 Uhr mit Verkehrseinschränkungen auf der folgenden Route gerechnet werden:

Kurt-Masur-Platz > Universitätsstraße > Kupfergasse > Neumarkt > Grimmaische Straße > Markt > Katharinenstraße > Brühl > Richard-Wagner-Platz > Pfaffendorfer Straße > Nordplatz > Pfaffendorfer Straße > Goerdelerring > Dittrichring > Thomaskirchhof > Dittrichring > Otto-Schill-Straße > Reichelstraße > Friedrich-Ebert-Straße > Karl-Tauchnitz-Straße > Grassistraße > Beethovenstraße > Simsonplatz.

Leipzig: Verkehrs-Kontrolle in Leipzig endet mit Wohnungs-Durchsuchung
Leipzig Verkehrs-Kontrolle in Leipzig endet mit Wohnungs-Durchsuchung

Laut Organisatoren sind einzelne Kundgebungen an den jeweiligen Orten geplant.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kritischen Einführungswochen an der Uni Leipzig statt.

Titelfoto: Annika Rank

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: