Bei Landeanflug auf Leipzig: Condor-Flieger muss durchstarten

Leipzig - Beim Landeanflug auf den Flughafen Leipzig/Halle ist eine Condor-Maschine am Dienstag noch einmal durchgestartet.

Laut Flughafen-Tafel landete der Airbus trotzdem mit nur einer Minute Verspätung. (Symbolbild)
Laut Flughafen-Tafel landete der Airbus trotzdem mit nur einer Minute Verspätung. (Symbolbild)  © Clara Margais/dpa

Der Grund sei ein Rettungshubschrauber im Einsatz gewesen, der zuerst vom Flughafen habe starten müssen, sagte ein Sprecher der Deutschen Flugsicherung (DFS).

Rettungshubschrauber hätten ähnlich wie Krankenwagen im Straßenverkehr eine Art Vorfahrt. Der Pilot der Condor-Maschine sei daher angewiesen worden, noch einmal durchzustarten und eine Runde zu drehen.

Die Maschine war unterwegs von Palma de Mallorca nach Leipzig.

Der Airbus landete anschließend sicher und laut Flughafen-Tafel mit nur einer Minute Verspätung.

Titelfoto: Clara Margais/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: