Feuerwehr rettet gekenterte Katamaran-Besatzung aus Störmthaler See

Leipzig - Am Mittwoch mussten zwei Menschen aus dem Störmthaler See gerettet werden. 

Auf dem Störmthaler See ist am Mittwochnachmittag ein Boot gekentert. (Archivbild)
Auf dem Störmthaler See ist am Mittwochnachmittag ein Boot gekentert. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die beiden Personen waren am Nachmittag mit einem Katamaran auf dem südlich von Leipzig gelegenen Gewässer unterwegs. 

Offenbar aufgrund des aufkommenden Sturms durch Tief "Kirsten" kenterte das Boot kurz nach 15 Uhr, wodurch die Personen ins Wasser gelangten. 

Neben der Feuerwehr kam nach Polizeiangaben auch die Wasserschutzpolizei zum Einsatz. Bei ihrem Eintreffen befanden sich Kräfte der Feuerwehr aber bereits auf dem Wasser und retteten die Gekenterten.

Leipzig: Wohnen in der Anstalt: Wer in der "Parkstadt Leipzig" leben will, muss schnell sein!
Leipzig Wohnen in der Anstalt: Wer in der "Parkstadt Leipzig" leben will, muss schnell sein!

Verletzt wurde niemand. 


Laut Polizei liegt kein Straftatverdacht vor.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: