Zahlreiche Arbeiter in Angst: Leipzigs Galeria Karstadt Kaufhof vor dem Aus?

Leipzig - Es wäre der absolute Nackenschlag mitten in der Corona-Krise für circa 150 Mitarbeiter von Leipzigs Galeria Karstadt Kaufhof.

Auf die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof kommen schwere Zeiten zu. (Symbolbild)
Auf die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof kommen schwere Zeiten zu. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Fast die Hälfte der Filialen der letzten deutschen Warenhauskette steht angesichts der Umsatzeinbrüche durch die Corona-Krise zur Disposition (TAG24 berichtete), was durchaus auch dazu führen kann, dass der Leipziger Standort seine Pforten schließen muss.

Die Zahl der bedrohten Filialen könne sich zwar noch reduzieren, wenn die Vermieter und andere Beteiligte zu Zugeständnissen bereit seien, hieß es in informierten Kreisen. Ob Leipzig von den drohenden Schließungen aber dadurch verschont bliebe, ist fraglich.

Die Linke-Partei in Leipzig fordert den Bürgermeister in einer Pressemeldung dazu auf, um den Standort der Filiale zu kämpfen:

"Das sollte nach unserer Auffassung bereits am Mittwoch mit einem öffentlichen Bekenntnis in der Sitzung des Stadtrats beginnen. Galeria Kaufhof Karstadt Leipzig ist nach Schließung der Karstadt Filiale das einzige Kaufhaus in der Innenstadt und damit ein unverzichtbarer Anker für den Handel im Herzen der Stadt", heißt es seitens der Partei.

Auch die Gewerkschaft Verdi warnte, dass eine solch dramatische Schließungswelle Auswirkungen weit über das Unternehmen hinaus haben werde. Mittelfristig seien dadurch auch Zehntausende von Arbeitsplätzen bei anderen Einzelhändlern und die Attraktivität ganzer Innenstädte bedroht. "Denn die Warenhäuser in den Städten sind Ankerstandorte. Sie sind der Schlüssel für Frequenz und für die Ansiedlung von weiteren Einzelhandelsbetrieben", sagte Nutzenberger. 

Sie kündigte harten Widerstand gegen die Schließungspläne an und verlangte dabei Unterstützung von der Politik: "Hier sind alle gefordert, von den Bürgermeistern bis hin zur Bundespolitik."

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0