Notfellchen: Wer hat ein Herz für den einäugigen Kater Bud?

Oelzschau - Der Siebenjährige Kater Bud aus dem Tierheim in Oelzschau sucht eine neue Familie, die ihn auch mit "Piraten-Look" adoptieren und ihm ein neues Zuhause geben wollen.

Trotz Einschränkung klettert Bud liebend gerne.
Trotz Einschränkung klettert Bud liebend gerne.  © Screenshot Facebook/ Tierheim Oelzschau

Wie das Tierheim auf Facebook mitteilte, kam die graugetigerte Samtpfote am 14. November als Fundtier in die Einrichtung.

"Ein großes Glück für ihn, denn er war in einem schlechten Zustand, insbesondere sein linkes Auge. Völlig vereitert konnte es leider nicht mehr erhalten werden und wurde entfernt", schildern die Tierheim-Mitarbeiter die Situation des Katers.

Trotz Auge kommt Bud sehr gut klar und klettert trotzdem liebend gern. Vorher muss er wohl als freilebender Kater oder zumindest mit Freigang unterwegs gewesen sein.

Deshalb wäre es schön, wenn seine zukünftige Familie ihm ebenfalls Freigang oder zumindest ein gesichertes Grundstück oder einen katzensicheren Balkon bieten könnte.

"Zur Eingewöhnung muss man Bud ein wenig Zeit geben. Wir wünschen uns für unseren Bud ein liebevolles und verantwortungsvolles Zuhause, in dem er trotz seiner kleinen Behinderung geliebt und verwöhnt wird", so das Tierheim in Oelzschau und hofft auf das Beste für den süßen Kater mit den Handicap.

Titelfoto: Screenshot Facebook/ Tierheim Oelzschau

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0