Torgau sucht Gastfamilien für Ukraine-Flüchtlinge

Torgau - Immer mehr Menschen versuchen, den ukrainischen Geflüchteten zu helfen - so auch in Torgau. Dort hat nun Oberbürgermeisterin Romina Barth (38, CDU) die Suche nach Gastfamilien gestartet.

Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth (38, CDU).
Torgaus Oberbürgermeisterin Romina Barth (38, CDU).  © Stadt Torgau

"Wir bekommen in dieser Nacht noch zwei Busse und das wird erst der Anfang sein", sagte die Oberbürgermeisterin am Donnerstag gegenüber TAG24.

Zwei Fahrten hatte die Große Kreisstadt Torgau zusammen mit dem SC Hartenfels Torgau bereits in den vergangenen Tagen durchgeführt. In der Nacht sollte die dritte Kolonne ankommen. "Nächste Woche geht es dann wieder los. Da haben wir eine Medikamentenfahrt für die Klinik in Lemberg geplant. Auf der Rückfahrt werden wir natürlich wieder Menschen von der Grenze mit nach Deutschland nehmen."

Mehr als 80 Menschen seien bereits untergebracht worden. Darüber hinaus haben Stadt und Helfer in der Jahnturnhalle zusätzlich Betten aufgebaut. Der Oberbürgermeisterin zufolge wird dies jedoch höchstwahrscheinlich nicht ausreichen. "Wir brauchen so viele Helfer wie möglich. Jede Familie, die Platz bieten kann, soll sich bitte melden."

Leipzig: Start-up-Kongress in Leipzig: "Multiple Krisensituation"
Leipzig Lokal Start-up-Kongress in Leipzig: "Multiple Krisensituation"

Darüber hinaus würden bereits Möbel, Geschirr, Besteck und andere Dinge gesammelt, um bereitgestellte Wohnungen vorübergehend einzurichten.

Wohnungssuche auch im Landkreis Leipzig

Auf Instagram teilte die Oberbürgermeisterin ein Foto, das nach der zweiten Fahrt an die ukrainische Grenze entstanden war.
Auf Instagram teilte die Oberbürgermeisterin ein Foto, das nach der zweiten Fahrt an die ukrainische Grenze entstanden war.  © SC Hartenfels Torgau

Auch im Landkreis Leipzig wird bereits nach Wohnungen gesucht, um geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterzubringen. Das Landratsamt bat am Mittwoch private Vermieter, die Wohnraum anbieten können, sich zu melden.

150 Angebote seien bereits eingegangen. Auch dort hieß es jedoch, dass die Kapazitäten voraussichtlich nicht reichen würden.

Titelfoto: Montage: Stadt Torgau + SC Hartenfels Torgau

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: