War ein Sofa in Flammen geraten? Mindestens Zwei Verletzte bei Brand in Leipzig

Leipzig - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Ludwigstraße in Leipzig sind nach aktuellen Informationen am Mittwoch zwei Frauen verletzt worden.

Bei einem Wohnungsbrand an der Ludwigstraße in Leipzig sind am Mittwoch mindestens zwei Frauen verletzt worden.
Bei einem Wohnungsbrand an der Ludwigstraße in Leipzig sind am Mittwoch mindestens zwei Frauen verletzt worden.  © Silvio Bürger

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag gegenüber TAG24 mitteilte, war die Meldung gegen 11.32 Uhr eingegangen.

Das Feuer war in einer Wohnung eines Mehfamilienhauses an der Ludwigstraße 75 ausgebrochen. Zunächst hieß es, dass sich diese im vierten Stock befindet. Dies wurde mittlerweile jedoch widerlegt. "Die betroffene Wohnung befindet sich im ersten Obergeschoss", sagte eine weitere Sprecherin.

Mindestens zwei Frauen sollen bei dem Brand verletzt worden sein. "Die beiden hatten über Atemwegsbeschwerden geklagt", so Freitag.

Leipzig: Leipzigs OB kritisiert "Wir sind alle LinX"-Demo: "Demokraten müssen sich distanzieren"
Leipzig Leipzigs OB kritisiert "Wir sind alle LinX"-Demo: "Demokraten müssen sich distanzieren"

Genaue Erkenntnisse darüber, wie es zu dem Brand kam, lagen zunächst noch nicht vor. Unbestätigten Informationen zufolge könnte er jedoch von einem Sofa ausgegangen sein.

Unbestätigten Informationen zufolge soll der Brand von einem Sofa ausgegangen sein.
Unbestätigten Informationen zufolge soll der Brand von einem Sofa ausgegangen sein.  © Silvio Bürger

Aufgrund der Löscharbeiten ist die Ludwigstraße aktuell zwischen der Hedwig- und der Hermann-Liebmann-Straße gesperrt.

UPDATE, 13.49 Uhr: Feuer entstand im ersten Stock

Das betroffene Haus Ludwigstraße 75. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss war am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.
Das betroffene Haus Ludwigstraße 75. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss war am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen.  © News5/Grube
Genaue Erkenntnisse zur Brandursache liegen derzeit noch nicht vor. Die Spurensicherung ist jedoch bereits vor Ort.
Genaue Erkenntnisse zur Brandursache liegen derzeit noch nicht vor. Die Spurensicherung ist jedoch bereits vor Ort.  © News5/Grube

Die Polizei hat weitere Informationen zum Wohnungsbrand an der Ludwigstraße herausgegeben. Demnach soll das Feuer nicht wie zunächst angegeben im vierten, sondern im ersten Stock ausgebrochen sein.

"Der Brand war kurz nach 12 Uhr gelöscht. Wie viele Personen betroffen sind, können wir aktuell noch nicht sagen", erklärte eine Sprecherin.

Auch die Brandursache ist weiterhin noch unklar. "Die Spurensicherung befindet sich jedoch bereits vor Ort."

UPDATE, 17.22 Uhr: Zahl der Betroffenen steigt auf vier

Bei dem Wohnungsbrand an der Ludwigstraße wurden vier Leute durch die entstandenen Rauchgase leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren ein 43-Jähriger sowie drei Frauen im Alter von zwölf, 18 und 26 Jahren betroffen.

Das Sofa soll durch eine offene Flamme in Brand geraten sein.

Zwar konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen, die Wohnung ist dennoch nicht mehr bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: