Luxushotel Astoria in Leipzig: Sanierung darf weitergehen!

Leipzig - Auf einen neuen Versuch! Nach einem verordneten Baustopp hat das Luxushotel Astoria am Leipziger Hauptbahnhof nun wieder eine Baugenehmigung bekommen.

Das berühmte Hotel Astoria direkt am Leipziger Hauptbahnhof. (Archivbild)
Das berühmte Hotel Astoria direkt am Leipziger Hauptbahnhof. (Archivbild)  © Jan Woitas/ZB/dpa

"Die Stadt Leipzig hat mit Datum vom 11. Juni die Baugenehmigung für einen neuen Antrag zum Um- bau und zur Änderung des Grand Hotel Astoria erteilt", teilte das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege am heutigen Freitag mit.

"Dieser sieht weiterhin vor, vor Ort einen Hotel- betrieb aufnehmen zu können."

Nachdem das benachbarte Hotel "Best Western" vor dem sächsischen Oberverwaltungsgericht (OVG) einen vorübergehenden Baustopp erwirkt hatte, seien Pläne und Gutachten "intensiv geprüft" worden.

Wann und ob es nun aber tatsächlich weitergeht, ist derzeit noch unklar.

Eigentlich wollte Investor Vivion bereits Ende des Jahres die Pforten wieder für Besucher öffnen - doch durch die Unterbrechungen kann der Zeitplan nicht mehr eingehalten werden.

Im Jahr 1915 war das Astoria in Leipzig eröffnet worden - Größen wie Hans Albers und Enrico Caruso zählten zu den zahlreichen berühmten Gästen. 1996 wurde das Hotel dann geschlossen - und stand jahrelang leer.

Titelfoto: Jan Woitas/ZB/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0