LVB will mehr als 130 Millionen in neue Fahrzeuge und Gleisnetz investieren

Leipzig - Trotz anhaltender Pandemie-Situation haben die Leipziger Verkehrsbetriebe auch 2021 einige Vorhaben, um die Mobilität in der Messestadt zu optimieren und klimafreundlicher zu machen. Dazu werden knapp 138 Millionen Euro investiert.

Eine Tram fährt an der Haltestelle des Leipziger Hauptbahnhofs ein. 2021 möchte die LVB 17 neue XL-Bahnen kaufen.
Eine Tram fährt an der Haltestelle des Leipziger Hauptbahnhofs ein. 2021 möchte die LVB 17 neue XL-Bahnen kaufen.  © Ralf Seegers

39 Millionen Euro davon werden alleine in den Ausbau des Gleisnetzes investiert: Ab Mai wird der westliche Verkehrsknotenpunkt um den Adler modernisiert, auch der Hauptbahnhof und die Abbiegebeziehung in die Goethestraße soll verbessert werden.

Weitere Gelder fließen in 17 neue XL-Bahnen und 19 Elektrobusse. Entsprechende Umbauarbeiten zum Laden der Busse im Stadtgebiet sowie auf dem Bushof sind in Planung. Damit will die LVB schrittweise in die E-Bus-Technologie einsteigen, um die Lebensqualität der Leipziger zu verbessern und klimafreundlicher zu agieren.

Auch das Mobilität-Angebot der App Alexa soll ausgebaut werden, vor allem Bürger in Probstheida, Meusdorf und Holzhausen sollen davon profitieren.

Umfragen zufolge hatte der Einsatz von Alexa im vergangenen Jahr die Auto-Nutzung der Leipziger signifikant verringert, so die LVB.

Für Investitionen: LVB will 173 neue Mitarbeiter einstellen

"Trotz schwieriger Zeiten bleibt der öffentliche Nahverkehr die Lösung für die Mobilitäts- und Energiewende. Für die Stadt Leipzig wollen wir so die Leipziger Verkehrswende im Sinne unseres Auftrages ausgestalten und anpacken. Als öffentliches Unternehmen setzen wir damit außerdem einen wichtigen Investitionsimpuls", so Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe und Geschäftsführer der Leipziger Gruppe.

Um den gesamten Ausbau umsetzen zu können, sollen 2021 insgesamt 173 weitere Mitarbeiter und Azubis eingestellt werden.

Titelfoto: Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0