Mann im Wasser versunken? Rettungseinsatz an der Elbe

Magdeburg – Gegen 16.30 Uhr kam es am Donnerstag zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei an der Elbe in Magdeburg.

Rettungskräfte rückten am Donnerstagnachmittag an die Elbe an.
Rettungskräfte rückten am Donnerstagnachmittag an die Elbe an.  © Thomas Schulz

Nach Angaben der Polizei hatten Passanten den Notruf gewählt, da sie beobachtet hatten, wie eine Person in den Fluten der Elbe verschwand. 

Kurze Zeit später waren Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber vor Ort und suchten den Bereich ab. Kurze Zeit später konnte aber Entwarnung gegeben werden. 

Zwei Syrer hatten bei den heißen Temperaturen eine Erfrischungsbad genommen und waren sich nicht bewusst gewesen, welchen Eindruck ihr Verhalten bei den Passanten hinterließ.

Verletzt wurde zum Glück niemand. In Magdeburg ist das Baden in der Elbe verboten und nur an erlaubten Flächen erlaubt.

Es wird geprüft, ob die beiden Männer für den Einsatz belangt werden.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0