30.000 Euro Schaden: Strohballen gehen in Flammen auf

Markranstädt - Bei einem Brand in Markranstädt sind am späten Dienstagnachmittag zahlreiche Strohballen in Flammen aufgegangen. Die Polizei sprach von etwa 30.000 Euro Schaden.

In Markranstädt sind am Dienstag zahlreiche Strohballen in Flammen aufgegangen.
In Markranstädt sind am Dienstag zahlreiche Strohballen in Flammen aufgegangen.  © News5

Das Feuer soll aus noch unbekannter Ursache bei Verladearbeiten entstanden sein (TAG24 berichtete). 

Einer Sprecherin der Polizei zufolge wurde der Brand gegen 17.12 Uhr gemeldet.

Nach aktuellen Informationen sollen insgesamt vier Feuerwehren bei der Bekämpfung des Brandes im Einsatz gewesen sein.

Durch die Flammen wurden dabei nicht nur die Strohballen zerstört, sondern auch der Anhänger, auf den sie verladen werden sollten, in Mitleidenschaft gezogen. 

Unklar ist dabei noch, wie viele Strohballen das Feuer erwischte. Ersten Vermutungen zufolge liegt die Zahl zwischen 50 und 100, so die Polizei. Die Behörde geht von einem Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro aus.

Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von 30.000 Euro aus.
Die Polizei geht von einem Schaden in Höhe von 30.000 Euro aus.  © News5

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0