Weil er die Vorfahrt missachtete: Radler (62) bei Unfall schwer verletzt

Markranstädt - Bei einem Unfall auf der Straße An den Windmühlen nahe Markranstädt (Landkreis Leipzig) ist am Dienstagmorgen ein Radfahrer (62) schwer verletzt worden.

Nach einem Unfall auf der Straße An den Windmühlen bei Markranstädt musste diese aufgrund von Splittern und im Zuge der Unfallaufnahme gesperrt werden.
Nach einem Unfall auf der Straße An den Windmühlen bei Markranstädt musste diese aufgrund von Splittern und im Zuge der Unfallaufnahme gesperrt werden.  © News5/Munzke

Wie Polizeisprecherin Dorothea Benndorf gegenüber TAG24 mitteilte, war der 62-Jährige auf der Priesteblicher Straße unterwegs und wollte von dort auf die Straße An den Windmühlen abbiegen.

Dabei missachtete er jedoch die Vorfahrt eines 19-Jährigen, der mit seinem BMW in nördlicher Richtung unterwegs war.

Es kam zur Kollision. Dabei erlitt der Radler schwere Verletzungen. Der 19-jährige BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten beide Männer zur Behandlung ins Krankenhaus.

Zur entstandenen Schadenshöhe lagen zunächst keine Informationen vor.

Bei dem Crash wurde ein 62-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Er soll die Vorfahrt eines BMW-Fahrers (19) missachtet haben.
Bei dem Crash wurde ein 62-jähriger Radfahrer schwer verletzt. Er soll die Vorfahrt eines BMW-Fahrers (19) missachtet haben.  © News5/Munzke

Weil sich bei dem Crash Splitter auf der Straße verteilt hatten, musste diese vorübergehend gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeisprecherin Benndorf gegen 5.20 Uhr.

Titelfoto: News5/Munzke

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0