Menschenkette mit 2000 Teilnehmern: Hier kommt es in Leipzig zu Verkehrs-Einschränkungen

Leipzig - Auch an diesem Wochenende kommt es in Leipzig wieder zu mehreren Verkehrseinschränkungen durch Demonstrationen. Für den morgigen Sonntag ist eine Menschenkette mit 2000 Teilnehmern geplant.

Mehrere Demonstrationen und Kundgebungen sind für dieses Wochenende in Leipzig geplant. (Symbolbild)
Mehrere Demonstrationen und Kundgebungen sind für dieses Wochenende in Leipzig geplant. (Symbolbild)  © 123RF/inkdrop

Wie das Ordnungsamt der Stadt Leipzig mitteilt, sind für den heutigen Samstagnachmittag und Abend eine Demonstration und zwei kleinere Kundgebungen an Bahnhof und Augustusplatz geplant.

Der Demo-Aufzug mit dem Motto "Versammlung für die Freiheit" startet um 16 Uhr am Markt. Die Teilnehmer laufen dann über die Katharinenstraße, den Brühl, die Goethestraße und enden am Augustusplatz. 220 Demonstranten sind angemeldet.

Zwei kleinere Kundgebungen finden auch am morgigen Sonntagmittag am Markt und am Nachmittag im Volkspark Kleinzschocher statt.

Außerdem ruft das Bündnis #unteilbar unter dem Motto "So geht solidarisch" ab 14 Uhr zur Demonstration mit Menschenkette auf. 2000 Personen sollen nach Plan daran teilnehmen.

Dafür ist die folgende Route angemeldet:

Eisenbahnstraße > Otto-Runki-Platz > Konstantinstraße > Kohlgartenstraße > Ranftsche Gasse > Ludwig- Erhard-Straße > Dresdner Straße > Grimmaischer Steinweg > Augustusplatz > Roßplatz > Wilhelm-Leuschner-Platz > Peterssteinweg > Karl-Liebknecht-Straße

"Da die Einhaltung der Mindestabstände und der Abstand zu Passanten auf dem Gehsteig nicht gewahrt werden können, erfolgt die Aufstellung auf der Fahrbahn", heißt es vom Ordnungsamt. 

"In diesem Zusammenhang erfolgen umfangreiche verkehrliche Maßnahmen."

Titelfoto: 123RF/inkdrop

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0