Messerstecherei in Leipzig-Paunsdorf: 28-Jähriger verletzt

Leipzig - Ein 28-Jähriger hat bei einem Streit im Leipziger Stadtteil Paunsdorf gleich mehrere Waffen gezückt und einen gleichaltrigen Mann mit einem Messer verletzt. 

Bei einem Streit im Leipziger Stadtteil Paunsdorf stach ein 28-Jähriger mit einem Messer auf einen Gleichaltrigen ein. (Symbolbild)
Bei einem Streit im Leipziger Stadtteil Paunsdorf stach ein 28-Jähriger mit einem Messer auf einen Gleichaltrigen ein. (Symbolbild)  © 123RF/Igor Stevanovic

Die beiden Männer gerieten in der Nacht zum Samstag aus noch ungeklärter Ursache in Streit, wie die Polizei mitteilte. 

Nach einer verbalen Auseinandersetzung zog einer der Männer einen pistolenartigen Gegenstand. Das Opfer setzte sich daraufhin zur Wehr und wollte den Angreifer überwältigen. 

Der Angreifer zog jedoch noch ein Messer, ging damit auf sein Opfer los und fügte dem 28-Jährigen zwei leichte Schnittverletzungen zu.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen später stellen und vorläufig festnahmen. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt zu dem Vorfall.

Titelfoto: 123RF/Igor Stevanovic

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0