45-jähriger Patient wütet in Krankenhaus: Mitarbeiterin angegriffen und schwer verletzt!

Delitzsch - Ein 45 Jahre alter Mann hat am Freitagabend mehrere Mitarbeiter des Delitzscher Krankenhauses (Landkreis Nordsachsen) angegriffen und dabei eine 50-jährige Frau schwer verletzt.

Die Polizei ermittelt zu einem Angriff auf Krankenhaus-Mitarbeiter in Delitzsch. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt zu einem Angriff auf Krankenhaus-Mitarbeiter in Delitzsch. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala/123RF

Der Mann sei gegen 18.30 Uhr in Höhe der Richard-Wagner-Straße von Polizeibeamten beim Fahren unter Betäubungsmitteln gestellt worden, wie eine Sprecherin der Polizei Leipzig auf Nachfrage von TAG24 erklärte.

Der 45-Jährige sei daraufhin in das Krankenhaus an der Dübener Straße eingeliefert worden. Doch dort habe der Deutsche sich von den Geräten gelöst, anschließend das Personal bedroht und mit einem Gegenstand angegriffen. Eine 50 Jahre alte Mitarbeiterin sei schwer verletzt worden.

Medienberichten zufolge soll es sich bei dem Tatwerkzeug um eine Eisenstange gehandelt haben.

Der Patient sei schließlich in Richtung Stadtpark geflüchtet, konnte laut Polizei in Höhe der Securiusstraße aber erneut gestellt und in ein Fachkrankenhaus gebracht werden.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: Jaromír Chalabala/123RF

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0