Mitten am Tag: Messerstecherei in Leipzig

Leipzig - Ein 44-Jähriger wurde mitten am Tag Opfer eines brutalen Überfalls: Ein 48-Jähriger hatte den Mann im Leipziger Stadtteil Neulindenau mit einem Messer bedroht - er wollte Bargeld erpressen. Als sich das Opfer wehrte, stach der 48-Jährige zu.

Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte, sei es bereits am vergangenen Freitag gegen 16 Uhr zu der Tat gekommen.

Der 44-Jährige sei auf der Lützner Straße zum Lindenauer Bushof unterwegs gewesen, als er auf den Tatverdächtigen traf.

Als der Erpressungsversuch scheiterte und es zur Auseinandersetzung kam, soll der 48-jährige Türke mit dem Messer "in die linke Körperseite des Geschädigten" gestochen haben.

Der Verletzte begab sich in ein Krankenhaus. Der Täter konnte flüchten.

Die Kripo ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung und sucht nach Zeugen.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0