Nach Doku des Leipziger Filmemachers Enno Seifried: Auch ein Buch kann "fußläufig" sein

Leipzig - 3442 Kilometer in 165 Tagen legte der Leipziger Enno Seifried 2019 auf seiner Reise quer durch Deutschland zurück. Danach veröffentlichte er den Dokumentarfilm "Deutschland zu Fuß" und legt nun sein gleichnamiges Buch nach.

Enno Seifried ist gut zu Fuß. Mit seinem Zelt und einer Kamera wanderte er quer durch Deutschland.
Enno Seifried ist gut zu Fuß. Mit seinem Zelt und einer Kamera wanderte er quer durch Deutschland.  © Enno Seifried

"Das war so eigentlich nicht geplant", sagt er lachend. "Ich hatte zwar unterwegs schon Tagebuch geführt, weil ich irgendwann mal ein Buch schreiben wollte, das stand auf meiner Lebens-To-Do-Liste, aber dann kam National Geographic auf mich zu", erzählt er und zögerte nicht lang.

Innerhalb eines halben Jahres war das Buch dann fertig. "Ich bin dabei natürlich auch mal an meine Grenzen gestoßen, weil ich eben kein Autor bin", gibt er bescheiden zu. "Aber es ist ein schönes Gefühl, jetzt das Buch in der Hand zu haben."

Dabei soll "Deutschland zu Fuß" auf 192 Seiten auch neue Geschichten seiner Reise vom nördlichsten zum südlichsten Zipfel Deutschlands erzählen. Seifried: "Buch und Film sollen sich ergänzen".

Leipzig: Leipzig-OB Burkhard Jung fordert harten Lockdown in ganz Mitteldeutschland
Leipzig Leipzig-OB Burkhard Jung fordert harten Lockdown in ganz Mitteldeutschland

Ihr möchtet gern im Buch schmökern? Wir verlosen zwei Exemplare. Schickt eine E-Mail an gewinnspiel@tag24.de oder eine Postkarte an Morgenpost am Sonntag, Ostra-Allee 18, 01067 Dresden. Stichwort/Betreff: "Deutschland zu Fuß".

"Deutschland zu Fuß" von Enno Seifried ist bei National Geographic erschienen. Die Bilder im Buch stammen vom Autor.
"Deutschland zu Fuß" von Enno Seifried ist bei National Geographic erschienen. Die Bilder im Buch stammen vom Autor.  © Montage: PR, Enno Seifried
Der nördlichste Zipfel Deutschlands liegt auf Sylt am Strand.
Der nördlichste Zipfel Deutschlands liegt auf Sylt am Strand.  © Enno Seifried
Einsendeschluss ist Mittwoch, der 20. Oktober. Bitte Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen! Viel Glück!

Titelfoto: Montage: PR, Enno Seifried

Mehr zum Thema Leipzig: