Nahverkehr in Leipzig nach Schneechaos fast wieder im Normalbetrieb, aber...

Leipzig - Trams und Busse fahren in Leipzig nach dem starken Schneefall nun fast wieder im Normalbetrieb.

Die für Leipziger Verhältnisse großen Schneemassen der vergangenen Tage hatten zu starken Einschränkungen im öffentlichen Verkehr geführt.
Die für Leipziger Verhältnisse großen Schneemassen der vergangenen Tage hatten zu starken Einschränkungen im öffentlichen Verkehr geführt.  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Wie ein Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) am Mittwoch mitteilte, ist man "ein ordentliches Stück vorangekommen".

Es gibt demnach wieder ein "grobes Tagesnetz". Laut dem Sprecher werden alle Ecken der Stadt wieder erreicht.

Am Montag und Dienstag hatten Schneeverwehungen das Freiräumen der Strecken noch erheblich erschwert.

Leipzig: Häftling auf der Flucht: Leipziger Polizei fahndet mit Hubschrauber und Spürhunden
Leipzig Häftling auf der Flucht: Leipziger Polizei fahndet mit Hubschrauber und Spürhunden

Auch am Dienstag standen nach LVB-Angaben noch fast an jeder Kreuzung Autos quer, die im Schnee steckengeblieben waren.

Am Mittwochmorgen kam es dann aber doch noch zu einigen Ausfällen, die mehr oder weniger wetterbedingt waren.

Rettungswagen landete im Gleisbett, Straßenbahnen fallen wieder aus

Die Bahnen standen erneut still, nachdem ein Rettungswagen im verschneiten Gleisbett gelandet war.
Die Bahnen standen erneut still, nachdem ein Rettungswagen im verschneiten Gleisbett gelandet war.  © privat

Nach TAG24-Informationen befuhr ein Rettungswagen die Eutritzscher Straße stadtauswärts und blieb beim Versuch, ein Hindernis zu umfahren, im verschneiten Gleisbett stecken.

Derzeit ist die Leipziger Feuerwehr vor Ort und versucht, das Fahrzeug zu bergen. Die Straßenbahnen der Linien 10, 11 und 16 fahren daher verkürzt bis zum Hauptbahnhof.

Zwischen Hauptbahnhof und Wahren bzw. Messegelände kann laut Leipziger Verkehrsbetriebe kein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

UPDATE, 9.10 Uhr:

Wie die LVB auf Twitter mitteilte, konnte der Rettungswagen mittlerweile geborgen werden. Die Straßenbahnlinien 11 und 16 fahren wieder planmäßig.

UPDATE, 11.09 Uhr:

Auf dem Gelände an der Hans-Driesch-Straße wird der Schnee abgeladen.
Auf dem Gelände an der Hans-Driesch-Straße wird der Schnee abgeladen.  © Silvio Bürger

Nachdem man das erste Chaos im Stadtgebiet in den Griff bekommen hat, hat die Stadtreinigung nach TAG24-Informationen inzwischen damit begonnen, die Schneemassen aus der Innenstadt, vom Marktplatz und von den Haltestellen abzutransportieren.

Abgeladen werden die Schneeberge demnach auf einem Gelände der Flussmeisterei Leipzig an der Hans-Driesch-Straße im Zentrum-Nordwest.

Auch die Kreuzungsbereiche sollen nun nach und nach freigeräumt, der Schnee dorthin gebracht werden.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig: