Noch fünf Jahre mindestens! Sachsens bester Koch zaubert weiter

Leipzig - 27 Stockwerke über der Erde residiert Starkoch Peter Maria Schnurr (50) im Hotel Westin. Der gebürtige Schwarzwälder hat die Leipziger Gastronomie-Szene ordentlich aufgewirbelt. Das war vor genau 15 Jahren. 

Die ausgefallene Küche des "Falco" wurde mehrfach ausgezeichnet. Peter Maria Schnurr war u.a. "Bester Koch des Jahres".
Die ausgefallene Küche des "Falco" wurde mehrfach ausgezeichnet. Peter Maria Schnurr war u.a. "Bester Koch des Jahres".  © Jan Woitas/dpa, PR/Ralf Müller

Heute ist sein "Falco" das einzige Restaurant im Osten, das sich mit zwei Sternen schmücken kann (TAG24 berichtete). 

Mit der Küche hält es der Chefkoch so wie mit der Mode. "Ich bin ein Modefuzzi. Sobald die Sommerkollektion raus ist, mache ich mir schon Gedanken über die Winter-Sachen. Genauso ist es mit meinen Menüs", sagt Schnurr. 

Er sei Fan von aggressivem Guerilla-Marketing. "Ich mache gerne auf mich aufmerksam", sagt der 50-Jährige. "Bei mir ist das Feuer auch nach 30 Jahren noch am Brodeln."

Wie der Koch, so das Restaurant. "Kreative Küche tut sich schwer im Osten, wir haben damals aber zu einem günstigen Zeitpunkt angefangen", sagt Schnurr, dessen privates Leibgericht übrigens Schnitzel mit lauwarmem Kartoffelsalat ist. 

"Ich bin mir sicher, dass das Konzept in Ostdeutschland nur so in Leipzig funktioniert. Aber ich liebe den Osten."

Solche und ähnliche Kreationen brachten dem "Falco" zwei Sterne ein.
Solche und ähnliche Kreationen brachten dem "Falco" zwei Sterne ein.  © PR

Brad Pitt und George Clooney: Berühmte Gäste im "Falco"

Und Feinschmecker lieben das "Falco". Bei Schnurr im 27. Stock speisten unter anderen bereits die Klitschko-Brüder, Boris und Barbara Becker, der Dalai Lama sowie Brad Pitt und George Clooney. Letzter genoss mit seiner Familie ein exotisches Dessert mit dem klangvollen Namen "Coconut Groove". 

"Wir sind aber kein Promi-Restaurant. Wenn das Restaurant ausgebucht ist, dann bekommt auch ein Brad Pitt keinen Platz mehr. Ob Flip-Flops, Birkenstocks, Ferrari oder VW- bei uns sind alle willkommen."Wird es noch 15 weitere Jahre "Falco" geben? "Ich lege mich auf fünf Jahre fest", sagt Schnurr. 

"Ich will in Deutschland nicht alt werden. Ich möchte meine Füße im Warmen haben und irgendwann mit meiner Frau nach Miami ziehen."

Titelfoto: Jan Woitas/dpa, PR/Ralf Müller

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0