Ob Metallica, Billie Eilish oder Abba: Auf dieser Kirchenorgel ist alles möglich!

Leipzig - Rock n'Roll auf einer Orgel und dann auch noch in einer Kirche? Das ist möglich! In Leipzig können sich Jung und Alt nun davon überzeugen. Let's Rock n'Roll!

Die neue Konzertorgel in der Nathanaelkirche in Lindenau wird in der kommenden Woche eingeweiht.
Die neue Konzertorgel in der Nathanaelkirche in Lindenau wird in der kommenden Woche eingeweiht.  © Starlights.live

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben in ganz Deutschland noch immer fest im Griff. Das betrifft nicht nur Clubs oder Konzert-Locations, sondern auch Kirchen. Nur wenige Veranstalter sind bereit, das noch immer gegenwärtige Risiko einer Ansteckung einzugehen und sagen selbst Events in den Gotteshäusern ab.

Nun hat aber der Förderverein Nathanael in diesem Jahr mehr als 100.000 Euro in die Hand genommen und einen der fortschrittlichsten Orgelbauer Deutschlands nach Leipzig geholt, um die bestehende pneumatische zu einer richtigen Konzertorgel umzubauen.

Damit sich diese Ausgabe auch lohnt, wurden zur Einweihung der Orgel die "Starlights LIVE Stiftung" und die Firma Bose mit ihrem modernen KirchenorgelKonzept ins Boot geholt.

Im Rahmen der Orgeleinweihung am kommenden Samstag wird es bereits einen Tag vorher ein zusätzliches VIP-Konzert in der Nathanaelkirche geben, bei dem der Vorsitzende der Stiftung, Nico Wieditz, selbst die ersten Töne auf der Orgel spielen wird. Ergänzt wird das Instrument mit elektronischem und Orchester-Sound.

"Metallica auf einer Kirchenorgel geht nicht? GEHT DOCH!"

Orgelist Nico Wieditz kennt auf seinem Instrument keine musikalischen Grenzen.
Orgelist Nico Wieditz kennt auf seinem Instrument keine musikalischen Grenzen.  © Starlights.live

Unter dem Motto "Dein Musikwunsch ist Programm" seien alle Musikrichtungen möglich, von klassischer Musik und Musicals über Rock-Hits von Metallica, Linkin Park oder den Beatles bis hin zu den aktuellen Charts, wie zum Beispiel Billie Eilish, können sich Zuschauer und Zuhörer aller Altersklassen ihre Lieblingsmusik wünschen.

Das Publikum wird um die Orgel herumsitzen und genau beobachten können, "wie Hände und Füße am Instrument einen massiven Klang an der Königin der Instrumente entfesseln". Musikalisch gibt es für Nico Wieditz keine Grenzen: "Metallica auf einer Kirchenorgel geht nicht? GEHT DOCH!"

Dem Orgelisten aus Thüringen ist daran gelegen, dass die Kultur trotz Corona nicht komplett verschwindet. Man wolle "die Gemeinschaft und den Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Altersstrukturen fördern und massiv vorantreiben".

Wer Lust auf ein Orgelkonzert der anderen Art hat, bei dem es noch einige freie Plätze um die Orgel herum gibt, kann sich bei "Starlights LIVE" oder Eventim noch Tickets für das VIP-Konzert am kommenden Freitag um 22 Uhr sichern.

Titelfoto: Starlights.live

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0