Porsche im Leipziger Osten in Flammen: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Leipzig - Autobrand im Leipziger Osten: Ein Porsche ist in der Nacht zu Donnerstag angezündet worden.

In der Nacht zu Donnerstag brannte in Leipzig ein Porsche.
In der Nacht zu Donnerstag brannte in Leipzig ein Porsche.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie eine Sprecherin der Polizei Leipzig auf TAG24-Nachfrage mitteilte, kam es um kurz nach 2 Uhr zu dem Feuer in der Riesaer Straße.

Demnach brannte das an einem Wohnhaus stehende Auto komplett aus.

Zudem seien die Fahrbahn und ein Balkon durch die Flammen und Hitze beschädigt worden.

Leipzig: Zwenkauer See: Wasserwacht trainiert mit bis zu 90 km/h schnellen Jetskis
Leipzig Zwenkauer See: Wasserwacht trainiert mit bis zu 90 km/h schnellen Jetskis

Der entstandene Sachschaden werde auf 50.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen und sucht Zeugen.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0341/96646666 entgegen.

Originaltext von 8.43 Uhr, aktualisiert um 14 Uhr

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig: