Radfahrerin in Leipzig verletzt: Polizei sucht Unfallbeteiligten und Zeugen

Leipzig - Nach einem schweren Verkehrsunfall am vergangenen Montagmorgen im Leipziger Zentrum-Südost, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt worden war, sucht die Polizei nun dringend Zeugen.

Der Unfallbeteiligte und ein Zeuge leisteten Erste Hilfe, beide werden nun als Zeugen gesucht. (Symbolbild)
Der Unfallbeteiligte und ein Zeuge leisteten Erste Hilfe, beide werden nun als Zeugen gesucht. (Symbolbild)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 42-jährige Radfahrerin gegen 8 Uhr am Morgen auf der Zwickauer Straße Richtung Richard-Lehmann-Straße hinter einem weißen Lieferwagen, als dieser kurz vor einer Einmündung in Höhe der Feuer- und Rettungswache plötzlich gebremst habe.

Die Frau habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und stieß mit dem Vorderrad gegen das Fahrzeug, wodurch sie schwere Verletzungen im Gesicht davontrug.

Sowohl ein unbekannter Zeuge als auch der unbekannte Fahrer des Lieferwagens haben sich um die Verletzte gekümmert, ein Austausch der Personalien erfolgte jedoch nicht.

Leipzig: Kneipenfestival "Honky Tonk" kehrt endlich nach Leipzig zurück!
Leipzig Kneipenfestival "Honky Tonk" kehrt endlich nach Leipzig zurück!

Die 42-Jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Höhe des Sachschadens sei bisher noch unklar.

Zu diesem Unfall sucht die Polizei dringend Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum genauen Unfallhergang geben? 

Auch der Fahrer des Lieferwagens und der Zeuge, die Erste Hilfe leisteten, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Verkehrsunfalldienst, Schongauerstraße 13, Telefon 03412552851 (tagsüber) oder 03412552910 zu melden.

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Leipzig: