Rettet die Moritzbastei! Mit Crowdfunding zurück zur Kultur

Leipzig - Durch die Corona-Krise kämpft auch die Leipziger Moritzbastei, eines der größten Kulturzentren Sachsens, mit erheblichen Einnahmeverlusten. Eine Crowdfunding-Aktion soll nun die Kultur in die Innenstadt zurückbringen.

Die Moritzbastei ist eine Institution, die aus Leipzig nicht wegzudenken ist.
Die Moritzbastei ist eine Institution, die aus Leipzig nicht wegzudenken ist.  © Moritzbastei (Facebook Screenshot)

Zum Erhalt von Leipzigs ältestem und bekanntestem kulturellen Zentrum startete am 11. Juni auf der Crowdfunding-Plattform Startnext die Aktion "Zurück zur Kultur!".

In ihrem Basteiblog beschreibt die Moritzbastei (MB) die "größte Herausforderung ihrer 40-jährigen Clubgeschichte". Die durch die Covid19-Pandemie ausgelösten Einnahmeverluste machen bereits jetzt mehr als 30 Prozent des Jahresumsatzes aus. Da die Institution ohne öffentliche Förderung arbeite, sei ihre Existenz massiv bedroht. 

Obwohl die MB am 18. Mai ihren Café-Betrieb wieder aufgenommen hat, ist sie vom Normalbetrieb inklusive regelmäßiger Veranstaltungen noch weit entfernt.

Um dennoch gut durch den Sommer zu kommen und allen Kulturbegeisterten etwas bieten zu können, "wollen wir mit eurer Unterstützung auf der Terrasse der MB ein Open-Air-Programm realisieren", heißt es im Blog.

Ziel sei es, mit den Open-Air-Veranstaltungen während des Sommers Einnahmen zu erwirtschaften, die den Fortbestand dieses wichtigen Leipziger Kulturzentrums so lange sichern, bis der übliche Veranstaltungsbetrieb wieder stattfinden kann. Man hoffe auf einen Neustart im Herbst.

"Mithilfe dieser Funding-Aktion wollen wir uns in die Lage versetzen, uns selbst helfen zu können, indem wir das tun, was wir am besten können: Kultur veranstalten!"

Menschen sollen wieder Live-Kultur erleben können

So voll ist die Moritzbastei normalerweise an den Pfingstwochenenden, wenn in Leipzig das WGT stattfindet.
So voll ist die Moritzbastei normalerweise an den Pfingstwochenenden, wenn in Leipzig das WGT stattfindet.  © Moritzbastei (Facebook Screenshot)

In den Sommermonaten sollen Poetry Slams, das Leipzig Pop Fest, Livekonzerte, Improtheater und auch das Moritzbastei-Sommertheater stattfinden.

Unter den aktuell geltenden Abstands- und Infektionsschutzregeln sei es möglich, dass etwa 200 Zuschauer die Veranstaltungen besuchen können.

Als Investition in die Zukunft und um die Produktionskosten für die Events decken zu können, erhoffen sich die Verantwortlichen, mit der Aktion auf Startnext 25.000 Euro zusammen zu bekommen.

Seit Beginn der Crowdfunding-Aktion am vergangenen Donnerstag sind schon mehr als 14.000 Euro gespendet worden. Die Kampagne läuft noch bis zum 10. Juli.

Die Betreiber bitten: "Unterstützt uns dabei, in diesem Summer of Corona ein kulturelles Open-Air-Angebot auf die Beine zu stellen! Wir möchten euch mit Konzerten, Theater und Kino eine Freude machen, benötigen dafür aber eure Unterstützung. Dieser Sommer darf nicht kulturlos bleiben!"

UPDATE, 26. Juni: Crowdfunding-Ziel vorzeitig erreicht!

Gut zwei Wochen vor dem Ende der Crowdfunding-Aktion hat die MB das Ziel von 25.000 Euro erreicht.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag konnte die anvisierte Summe überschritten werden.

Von dem Geld soll im Juli ein kulturelles Open-Air-Angebot realisiert werden, um nach der Corona-Krise wieder eigenes Geld erwirtschaften zu können.

Wer trotzdem weiter zum Überleben der Moritzbastei, die aus Leipzig nicht wegzudenken ist, beitragen möchte, kann sich hier am Crowdfunding beteiligen.

Obwohl das WGT dieses Jahr durch Corona ausfallen musste, lud die Moritzbastei zu einem "kleinen schwarzen Pfingsten" ein.
Obwohl das WGT dieses Jahr durch Corona ausfallen musste, lud die Moritzbastei zu einem "kleinen schwarzen Pfingsten" ein.  © Moritzbastei (Facebook Screenshot)

Die MB wird durch die Moritzbastei Betriebs GmbH im Auftrag der Stiftung Moritzbastei betrieben. Die Stiftung wurde 1993 gegründet und ist dem Erhalt der MB als historisches Bauwerk und als Forum kultureller Begegnung im studentischen Leben von Leipzig verpflichtet.

Titelfoto: Moritzbastei (Facebook Screenshot)

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0