Rund 40 Menschen bei "Corona-Spaziergang" durch Leipziger Innenstadt: Großteil ohne Maske

Leipzig - Eine Gruppe von bis zu 40 Menschen hat sich am Montagabend in der Leipziger Innenstadt zu einem sogenannten Spaziergang gegen die Corona-Maßnahmen versammelt.

Mehrere Menschen sind am Montagabend gemeinsam in der Grimmaischen Straße unterwegs gewesen - der Großteil ohne Maske. (Archivbild)
Mehrere Menschen sind am Montagabend gemeinsam in der Grimmaischen Straße unterwegs gewesen - der Großteil ohne Maske. (Archivbild)  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Die Teilnehmer waren gegen 19.30 Uhr auf der Grimmaischen Straße unterwegs und hatten zum großen Teil keinen Mund-Nasen-Schutz getragen, wie die Polizei Leipzig am Dienstag mitteilte.

Beim Eintreffen der Beamten zerstreute sich die Gruppe in verschiedene Richtungen.

Sechs Personen konnten festgestellt werden.

Gegen diese wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Corona-Schutzmaßnahmen gestellt.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0