"Die Haare!": Sara Kulka erlebt Nervenzusammenbruch bei Instagram

Taucha - Model-Mama Sara Kulka (30) überraschte ihre Instagram-Follower am Mittwoch mit einer neuen Haarfarbe, die ihrer Meinung nach jedoch alles andere als gelungen war. Ein Friseurbesuch später waren die Haare dann sogar pink - und die 30-Jährige plötzlich den Tränen nahe.

Da war die Welt noch halbwegs heil: Sara Kulka vor ihrem Friseur-Termin, nachdem sie sich selbst die Haare gefärbt hatte.
Da war die Welt noch halbwegs heil: Sara Kulka vor ihrem Friseur-Termin, nachdem sie sich selbst die Haare gefärbt hatte.  © Montage: Screenshot/instagram.com/sarakulka_/

"Ja, es ist ein bisschen dunkler geworden. Ich hatte keinen Bock mehr auf diese hellen Haare", ließ Sara ihre Fans noch wissen. 

"Auf den ersten Blick sieht es jetzt vielleicht gar nicht mehr so schlecht aus, ABER... Es ist ein bisschen auch Grün mit drin. Und Orange." Und sogar von Lila schrieb sie zu der Story

Bis dahin schien allerdings noch alles gut zu sein. Die 30-Jährige wollte lediglich noch etwas dunkler werden. 

So weit so gut, dennoch rief Sara offenbar ihre Frisörin an und ließ sich kurzerhand einen Termin geben. "Ich werde heute professionell gerettet!"

Das Ergebnis war dann jedoch alles andere als das, was die Model-Mama erwartet hat. 

Friseur-Unfall bei Sara Kulka: "Ich habe pinke Haare!"

Nach dem Termin war dann der Ärger jedoch groß und Sara musste sich gleich einmal ein Bier gönnen.
Nach dem Termin war dann der Ärger jedoch groß und Sara musste sich gleich einmal ein Bier gönnen.  © Montage: Screenshot/instagram.com/sarakulka_/

"Ihr Lieben, ich bin zuhause und heule gleich. Es ist schlimmer geworden, als es vorher war! Ich habe pinke Haare!"

Offenbar hatte ihre Friseurin versucht, das Grün rauszuwaschen. Weil jedoch Saras Tochter von der Schule abgeholt werden musste, konnte die Rettungsaktion nicht zu Ende gebracht werden.

"Und danke an alle, die zu mir gesagt haben: 'Sara, mach das nicht selber. Geh zum Frisör", ließ Sara ihre Fans noch wissen, wobei nicht ganz klar wurde, ob dies sarkastisch gemeint war. "Ich brauch Alkohol."

Die nächste Story zeigte die 30-Jährige sogleich mit Bier in der Hand. "Und kommt mir nicht mit irgend'nem Shitstorm. Ist ja nur Bier, kein Wodka."

Titelfoto: Montage: Screenshot/instagram.com/sarakulka_/

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0