Schlange stehen am Zoo wird damit Geschichte: Eintrittskarten gibt's jetzt auch an LVB-Automaten

Leipzig  - Wer mit Bus und Bahn ins Leipziger Tierreich fährt, kann sich in Zukunft das Anstehen an der Kasse vor Ort sparen. Der Grund: An mehr als 100 Ticket-Automaten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) können jetzt auch Eintrittskarten für den Zoo gekauft werden.

Zoodirektor Jörg Junhold, Sandy Brachmann und Ulf Middelberg von den Leipziger Verkehrsbetrieben (v.r.n.l.) vor einem Ticketautomaten.
Zoodirektor Jörg Junhold, Sandy Brachmann und Ulf Middelberg von den Leipziger Verkehrsbetrieben (v.r.n.l.) vor einem Ticketautomaten.  © Leipziger Gruppe

"Pünktlich zum Ferienbeginn freuen wir uns über die Unterstützung durch die LVB und die über 100 zusätzlichen Möglichkeiten ein Zoo-Ticket zu kaufen", so Zoodirektor Jörg Junhold.

"Neben unserem Online-Shop und unseren Tageskassen bieten wir unseren Besucherinnen und Besuchern damit noch mehr Service für einen reibungslosen Start in einen tierisch schönen Tag."

Das "Zoo-Leipzig-ÖPNV-Ticket" gibt's als Tageskarte für Erwachsene und Kinder. Wahlweise kann damit im gesamten MDV oder nur in der Tarifzone 110 gefahren werden, wie die LVB mitteilen.

Bezahlt werden können die neuen Tickets mit Bargeld, EC- und Kreditkarte oder ApplePay und GooglePay.

Eine weitere Neuheit: Eine Verbindungsauskunft zur besseren Orientierung.

Titelfoto: Leipziger Gruppe

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0